Sind Sie bereits mit der neuen EU-Reifenkennzeichnung vertraut?

Sind Sie bereits mit der neuen EU-Reifenkennzeichnung vertraut?

Sind Sie bereits mit der neuen EU-Reifenkennzeichnung vertraut?

Die Kennzeichnung ist ein Hilfsmittel, das von den Reifenherstellern angeboten wird, wenn sie ein Produkt für den Verkauf produzieren. Diese Kennzeichnung besteht aus einer Reihe von Buchstaben, die die wichtigsten und spezifischen Eigenschaften dieses Reifenmodells oder -profils angeben.

Die Europäische Reifen-Union hat einige Aktualisierungen in den Etiketten, die neuen Reifen beiliegen, vorgenommen. Dies geschah in Zusammenarbeit mit den wichtigsten Reifenherstellern in Europa, der Zweck dieser Aktualisierung ist es, noch mehr wichtige Informationen über das Produkt zu liefern, so dass auf diese Weise die Benutzer und der lokale Verkauf sich beim Reifenkauf viel besser nach den Anforderungen orientieren können.

Diese Aktualisierung tritt im Mai 2021 in Kraft. Einige Reifen werden also noch die alte Version der Kennzeichnung haben, aber die neue Umsetzung wird bald überall sichtbar sein.

Eine Neuerung gibt es sowohl im Design als auch in der Skalierung der Beschriftung – in der Vergangenheit zeigte das Label nur den Profilwiderstand, die Nasshaftung und das externe Rollgeräusch an. Die neue Implementierung enthält jedoch zusätzliche Informationen zum Verhalten bei Bedingungen wie Eis und Schnee.

Für den Reifenverschleiß und die Nasshaftung gibt es jetzt nur noch 5 statt 7 Skalen, die in Buchstaben von A bis E ausgedrückt werden. Außerdem wurde ein QR-Code-Feld auf dem Etikett platziert, so dass es von jedem Smart-Gerät für zusätzliche und spezifischere Informationen gescannt werden kann.

Wenn Sie einen Reifen kaufen, der von einem der Unternehmen hergestellt wurde, die sich diesem Update angeschlossen haben, wenn Sie sich zum Beispiel für Dunlop-Reifen entscheiden, können Sie den QR-Code mit Ihrem Mobiltelefon scannen und alles herausfinden, was dieses Reifenmodell in Bezug auf Garantien bietet.

Was bedeutet das jeweilige Merkmal auf dem Etikett?

Die Nasshaftung ist die Fähigkeit des Reifens, bei Nässe auf der Straße zu haften, insbesondere die Bremsleistung, und wird zwischen A und E eingestuft, wobei die nächstgelegene Bewertung A die beste Leistung aufweist.

Kraftstoffersparnis: Die Wahl des falschen Reifens kann bis zu 20 % mehr Kraftstoffverbrauch bedeuten. Dies ist ein Produkt des Profilwiderstands des Reifens, wenn also die Einstufung näher an A liegt, haben Sie die maximale Ersparnis.

Der Außengeräuschpegel wurde berücksichtigt und ist die Schallemission, die während der Fahrt von außen erzeugt wird. Der Geräuschpegel wird nur zwischen A und C eingestuft, wobei der leiseste Wert zwischen A und B liegt.

Das Eis-Symbol mit einem Stalagmiten zeigt an, dass der Reifen auf vereisten Straßen besser bremst, d. h. beim Bremsen weniger Platz benötigt.

Mit diesen Informationen können Sie nun die neue Kennzeichnungsmethodik verstehen und einen Reifen auswählen, der alle Ihre Anforderungen erfüllt und dabei die Wetterbedingungen und die Nutzung berücksichtigt.

Fritz Walter

leave a comment

Create Account



Log In Your Account